Dongguan: die zweite Station des 1st Sino-German Innovation and Cooperation City Forums

Nachdem das Hauptforum vom „1st Sino-German Innovation and Cooperation City Forum in Guangdong – Hong Kong – Macau Greater Bay Area“ zu Themen der Industrie 4.0 und der Nanotechnologie am 20. November 2017 in Shenzhen erfolgreich stattgefunden hatte, wurde das Nebenforum in Dongguan mit dem Thema digitaler Transformation am 21. November veranstaltet. Organisiert wurde das Forum in Dongguan von der Deutsch-Chinesischen Allianz für Industrie 4.0 (DCAI4.0) zusammen mit China International Marine Containers (CIMC GmbH), dem Shenzhen Modern Business Development and Research Center (MBDRC) und dem Verein der Förderung der industriellen Kooperation in Dongguan und Shenzhen. An dem City Forum in Dongguan nahmen mehr als 200 chinesische und deutsche Vertreter von Unternehmen, Institutionen und Organisationen teil, darunter deutsche bekannte Industrie 4.0-Solutionsanbieter wie itelligence, FORCAM, Temicon, MAKA, NanoAnalytik und HJS Management Consulting UG.

Eröffnet wurde das Forum von Herrn Gang QIN, Assistenten des Präsidenten der China International Marine Containers CIMC GmbH, sowie vom Direktor des Songshan Lake Management Komitees und Direktor des industriellen Entwicklungsbüros Herrn Dehong HUANG als Vertreter der Dongguan Regierung mit Reden zur Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China in Bezug auf das Kooperationsprojekt Sino-German Innovation Center for Advanced Manufacturing Solutions in Dongguan.

Ein Schwerpunkt des Forums ist die gemeinsame Gründung des Innovation Center for Advanced Manufacturing Solutions von DCAI4.0 und der CIMC GmbH. Auf Basis dieser Plattform werden beide Seiten in der Zukunft intensiv zusammenarbeiten und internationale fortschrittliche Produktionsressourcen für lokale Unternehmen in Dongguan integrieren, um chinesischen Firmen durch Einführung deutscher Innovationstechnologien, Lösungen und Talentressourcen bei deren Transformation und Modernisierung zu helfen.

Im weiteren Verlauf des Forums trugen der stellvertretende Vorsitzende des Bundesverbandes für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA) Herr Michael SCHUMANN, der stellvertretende Vorsitzende des DCAI 4.0 Herr Dr. Jiafu LUO und der Vorsitzende des DCAI4.0 Herr Dr. Xiangqian ZHOU in ihren jeweiligen Präsentationen die Zukunftsaussichten der deutschen Industrie 4.0 und die Herausforderung bei der Zusammenarbeit deutsch-chinesischer High-Tech-Innovation zum Thema Industrie 4.0 vor. Herr Jian WU, Senior Berater der Zhuzhou CRRC Times Investment Co. Ltd., berichtete über Risiken und Chancen der bilateralen Zusammenarbeit  hinsichtlich Investitionen und M&A.

Von der Seite der CIMC GmbH präsentierte Herr Zuhua ZHENG, Manager der Shenzhen Tianda Airport Equipment Ltd. der CIMC GmbH, die erfolgreiche Akquisition der deutschen Firma Albert Ziegler GmbH durch CIMC-Tianda. Verschiedene Bereiche wie die entsprechende Marktanalyse, strategische Planung und die Umsetzung wurden vorgestellt. Die Direktorin des staatlichen Forschungslabors der CIMC GmbH Frau Prof. Jiang ZHU stellte auf dem Forum das Projekt des Innovationszentrums für intelligentes Meeresengineering vor, wobei die Digitalisierung der Produktion und die intelligente Gestaltung der Logistik ausführlich erläutert wurden.

Im Anschluss daran moderierte Frau Dawei WANG, stellvertretende Direktorin des DCAI 4.0 und Direktorin des MBDRC, die Diskussion über den Weg zur Verwirklichung innovativer  deutsch-chinenesischer Kooperationsprojekte in Guangdong – Hong Kong – Macau Greater Bay Area. An der Diskussion nahmen teil:

Herr Dr. Xiangqian ZHOU, Vorsitzender des DCAI 4.0

Herr Jian JIANG, General Manager der itelligence AG

Herr Zuhua ZHENG, Manager der Shenzhen Tianda Airport Equipment Ltd. der CIMC GmbH

Weiterhin gab es mehrere Vorträge zu deutschen Lösungskonzepten der Industrie 4.0. Herr Rene WILDE, der Verkaufsleiter für Asien und China der Temicon GmbH, präsentierte mit einem Projekt die Verwendung neuer Nanoproduktion in LEDs, Monitoren und Funktionsoberflächen. Der Projektmanager der itelligence AG, Herr Yuefeng YUAN, zeigte in seiner Präsentation ein erfolgreiches Beispiel der Zusammenarbeit zwischen itelligence und einer Firma in Dongguan. Mit einem Vortrag über das MES-System vom Manager Herrn Bernd MICHEL präsentierte das Unternehmen FORCAM Lösungen für die Produktionsprozessoptimierung. Ein weiteres Lösungskonzept wurde von Frau Min CHEN, China Direktorin der MAKA Systems GmbH, mit einem Vortrag zu intelligenten Werkzeugmaschinen und Produktionslinien vorgestellt. Am Ende trug der Manager der HJS Management Consulting UG Herr Hans-Joachim SAUTHOFF die Lösungen für eine intelligente Logistik vor.

Beim Matchmaking am Ende des Forums nahmen die Gäste aus beiden Ländern erste Kontakte für eine künftige Zusammenarbeit in Dongguan auf. Der DCAI 4.0 als Veranstalter des 1st Sino-German Innovation and Cooperation City Forums in Guangdong–Hongkong–Macau bringt sowohl in Shenzhen als auch in Dongguan deutsche Technologie und chinesische Unternehmen erfolgreich zusammen. Im kommenden Jahr werde sich der DCAI 4.0 weiter auf die Unterstützung der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und China konzentrieren und die Brücke der Zusammenarbeit für deutsche und chinesische Unternehmen aufbauen.

Als Ehrengäste waren anwesend:

Frau Jiemin WANG, Generalsekretärin des Vereins der Förderung der industriellen Kooperation in Dongguan und Shenzhen

Herr Gang LU, stellvertretender Direktor des Dongguan Stadtbüros für Wissenschaft und Technologie

Herr Jigao QIAN, Leiter des Elektro-Informationsvereins der Stadt Dongguan

Herr Ligui ZHU, Direktor der Shandong Handelskammer für Elektronik in Shenzhen

Herr Jun WEI, Deputy Manager des industriellen Entwicklungsparks Ltd. der CIMC GmbH

Herr Zhengzhong Zhou, Deputy Manager des industriellen Entwicklungsparks Ltd. der CIMC GmbH

Herr Ping CHEN, Manager des industriellen Parks CIMC Zhigu der CIMC GmbH

Frau Qilei WANG, Deputy Managerin des industriellen Parks CIMC Zhigu der CIMC GmbH 

Frau Xin TIAN, Managerin der CIMC Yunchuang Industriepark Investment Management Co., Ltd. der CIMC GmbH


 

Gründung des Sino-German Innovation Center for Advanced Manufacturing Solutions


Diskussion über innovative deutsch-chinesische Kooperation

v.l.n.r.:                                                           

Frau Dawei WANG, Direktorin des Shenzhen Modern Business Development and Research Center (MBDRC)

Herr Jian JIANG, General Manager der itelligence AG

Herr Dr. Xiangqian ZHOU, Vorsitzender des DCAI 4.0

Herr Zuhua ZHENG, Manager der Shenzhen Tianda Airport Equipment Ltd. der CIMC GmbH


Grußwort von Herrn Gang QIN, Assistent des Präsidenten der China International Marine Containers CIMC GmbH


Grußwort vom Herrn Dehong HUANG, Direktor des Songshan Lake Management Komitees und Direktor des industriellen Entwicklungsbüros


Herr Dr. Xiangqian ZHOU - Vorsitzender des DCAI4.0


Herr Zuhua ZHENG – Manager der Shenzhen Tianda Airport Equipment Ltd. der CIMC GmbH


Frau Prof. Jiang ZHU - Direktorin des staatlichen Forschungslabors der CIMC GmbH


Herrn Bernd MICHEL - Manager der Forcam GmbH


Herr Hans-Joachim SAUTHOFF - Manager der HJS Management Consulting UG


Gruppenbild Gäste und Vertreter DCAI 4.0